Recent Posts

Donnerstag, 12. September 2013

Steinbrück zeigt Mittelfinger


Was während des TV-Duells zwischen Angela Merkel und Peer Steinbrück auf Twitter los war, ist unbeschreiblich. Plötzlich war die "Schland-Kette" mit einem eigenen Twitter-Account geboren und der Hashtag #tvduell jagte durch Netz. Jeder wollte seine Meinung kundtun. 
Wir auf unsere Art haben dies auf Facebook als Liveticker getan. 

Und was macht Peer Steinbrück jetzt? 
Er zeigt uns den Stinkefinger.
Wem?
Seinen Wählern? Der Angela? Der SPD?
Ist das die "Neue Mitte" wie der Account "Peers Finger" vor wenigen Minuten twitterte?


© Alfred Steffen/SZ-Magazin/dpa

Bei der Süddeutschen Zeitung machte Peer Steinbrück bei dem bekannten "Ohne-Worte-Interview" mit.
Auf die Frage, beziehungsweise die Anspielung über seine verschiedensten Spitznamen, wie "Pannen-Peer" oder "Peerlusconi" machte er diese Geste.

Sein Berater wollte zuerst nicht, dass dieses Bild frei gegeben wird. Allerdings Peer Steinbrück schon!

Was erhofft er sich dadurch?
Ist "Pannen-Peer" zuweit gegangen?
Verzweiflung oder schlaue Taktik?
Was meint ihr?
 Schreibt es mir in die Kommentare!



Kommentare:

  1. Ich find das Bild klasse. Und wenn man sich nicht gleich aufregt - so wie viele das leider gerade tun, sondern mal liest worum es überhaupt geht und wieso das Bild entstand, dann ist das doch alles gar nicht weltbewegend.
    Ich versteh die Welle gar nicht.

    Wassn mit dem CDU-Politiker der nen Stinkefinger auf seinen Wahlplakaten zeigt? Da regt man sich nicht so drüber auf...

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde das sehr mutig.

    Was ich jedoch furchtbar finde ist, dass im Internet auf diversen Plattformen Schindluder damit betrieben wird und die Leute sich nicht vorher vernünftig informieren.

    Wo ist das Problem sich vorher zu informieren ?
    Jeden Tag gibt es etwas neues was die Leute blöd finden, obwohl sie es nicht mal hinterfragen um den Kontext zu erfahren.

    AntwortenLöschen
  3. Ich versteh nicht warum sich alle darüber aufregen müssen. Wie meine Vorschreiber hier: Niemand informiert sich vernünftig.

    Wobei ich natürlich sehr witzig finde was aus dem Bild gemacht wird. Ähnlich whziuuuujjjjjjjjjjjjjjjjjjjjj (meine Katze meinte sich mal zu Wort melden zu müssen)
    Zurück zum Thema: Ähnlich wie Frau Merkel. Ihr Wahlplakat wurde ja auch schon schön "verhunzt". Auf was manchmal die Leute für Ideen kommen...

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es auch lustig! Kann und wird aber von den gegnerischen Politikern, erst Recht im Wahlkampf, genutzt werden!

    AntwortenLöschen

Danke das du deinen Senf dazu gibst....