Recent Posts

Mittwoch, 25. September 2013

White House Down

Der Polizist John Cale (Channing Tatum) wollte sich eigentlich für den Secret Service als Personenschützer für den Präsidenten bewerben. Doch dieser Job soll ihm verwährt bleiben.
Seiner kleinen Tochter kann John diese Nachricht schwer beichten und versucht ihr, den Traum, das "Weiße Haus" zu besichtigen, zu erfüllen.



In seiner Vaterrolle geht der Polizist nicht wirklich auf und die Beziehung zu seiner Tochter ist schwierig. John Cale schafft es aber, den Wunsch zu erfüllen, obwohl er somit zu falschen Zeit am falschen Ort sein wird.
Genau zu dem Zeitpunkt, an dem die beiden an einer Führung durch das "Weiße Haus" teilnehmen, wird das Gebäude durch eine paramilitärische Gruppe gestürmt und eingenommen.
Nun liegt es an John Cale seine Tochter und den amerikanischen Präsidenten (Jamie Foxx) zu retten.



Fazit: 
Dem Produzent von "Independence Day" und "2012" ist wieder ein Brett gelungen! Roland Emmerich hat ein Aktionspektakel geschaffen, das an Größen wie "Independence Day" herankommt. Dieses Handwerk versteht Emmerich zu 100 Prozent!
Von der ersten Minute an, ist man in der durchaus guten Handlung gefangen, fiebert mit und verliert sich in großartigem Kinovergnügen.
Anschauen!




Kommentare:

  1. http://www.youtube.com/watch?v=MBOOD0iWccM

    The Waffle House down... das passt doch besser zu dir =) Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kannte ich nicht! Echt geil! Ich brauch dich als Ghostwriter :-)

      Löschen
    2. Hahahaha - na klar gerne! sag mir wann und wo und ich grabe in den dunkelsten Ecken nach den Geheimnissen unserer Stars :P Karla Kolumna ist stets zur Stelle... :D

      Löschen

Danke das du deinen Senf dazu gibst....