Recent Posts

Mittwoch, 13. November 2013

Ich hab mich selbst verarscht!

Viel zu oft suchen wir Ausflüchte, ein handfestes Alibi, oder Erklärungen wieso wir etwas tun, was wir tun.
So geht es mir andauernd.

Ich verdiene lieber Geld als es auszugeben. Aber hin und wieder möchte ich mir irgendwelchen Schrott kaufen. Die Dinge des Lebens die nicht wirklich relevant sind. Computerspiele, das 52 Duschgel, Städetrips, Weine, Flachbildfernseher und so weiter. Ganz im Sinne von Deichkind: "Es tut mir leid, doch ich muss leider gestehen, es gibt Dinge auf der Welt die sind -
LEIDER GEIL".
Das ist ja auch alles nicht verwerflich. Unglaublich dämlich ist aber die Tatsache, dass ich mir fest vorgenommen hatte, etwas Geld zu sparen. Doch: "Leider geil"
Oder ich hatte mir vorgenommen, mehr Zuhause zu essen. Eben war ich beim Bäcker, gestern war ich beim Metzger. Fleischkäsebrötchen sind leider geil. Zuhause gammelt das Essen im Kühlschrank weg. Sehr ungeil!
Bequemer ist das Ganze ja alles nicht. Auto parken, anstehen, auswählen. In der Zeit hätte ich mir daheim oft dreimal was zu essen machen können.
Lust und Laune sind hier ausschlaggebend, dass die Dinge die wir uns vornehmen, oft im Alltag wieder weg geschoben werden.
Und irgendwie komme ich mir verarscht vor.

Würde jemand anderes das mit mir machen. Baaah, ich würde dem eins husten! Aber ich verarsch mich ja selbst. Das macht die Sache nicht leichter.
Apropos leichter: ich habe abgenommen! Gewogen habe ich mich immer morgens, ausgezogen (Kleider wiegen mit), vor dem duschen (nasse Haare sind schwer), nach dem Toilettengang (alles muss raus) und mit Luft anhalten. Wahrscheinlich bringt Luft anhalten und Bauch einziehen nix.
Aber ab und an muss ich mich einfach selbst verarschen...


Und ihr? Hand aufs Herz: wann habt ihr euch mal wieder selber verarscht?
Beichten könnt ihr in den Kommentare....

1 Kommentar:

  1. Eigentlich sollte ich den Stoff für ein Oberteil zuschneiden, das bis Montag schon genäht sein sollte. Diesen Termin hab ich mir allerdings selber eingebrockt. Und was mache ich? Sitze hier mit Haarfarbe in meinen Zotteln und schreibe einen Kommentar über einen Beitrag der "leider Geil" ist. Wer sich selbst verarscht, kennt wenigstens sein Gegenüber. Und nun muss ich hinne machen, bin im Stress! ;-)

    AntwortenLöschen

Danke das du deinen Senf dazu gibst....