Recent Posts

Donnerstag, 12. Dezember 2013

Weihnachtszeit! Überstehen ist alles! Teil 1

Besinnliche Adventszeit?
Kack doch die Wand an!
Ich als Einzelhändler habe gar nichts von Weihnachten, außer Überstunden.
Jedes Jahr beginnt der selbe Krieg um die Geschenke und um das Weihnachtsessen.
Frauen die den alten Omas im Supermarkt den Truthahn aus dem Wagen klauen und Männer, die es geschafft haben, Fussball-Tickets bereits vorab ein halbes Jahr online vorzubestellen, aber mit den Geschenken für die Kinder bis Heilig Abend warten.
Und gerade die Männer haben dann oft das Problem, dass sie an Weihnachten dann keine Geschenke haben und ihrer Frau etwas Geld zustecken.
Und gerade Frauen haben dann oft das Problem, dass sie an Weihnachten dann kein Truthahn im Ofen haben, sondern ein Kind.

Ihr seid verwirrt?
Weihnachten ist auch eine einzige geistige Verwirrung.
Aber ich werde euch aufklären:
Da die Frau im Supermarkt kein Truthahn mehr bekam, weil die Oma diesen weggeschnappt hat, greift die Frau oft zur fettigen Gans als Alternativprodukt.
Der Mann hat an Heilig Abend das Problem, dass die fettige Gans nicht auf dem Teller liegt, sondern neben ihm sitzt.
Und weil der Mann sich lieber um die Fussball-Tickets gekümmert hat, anstatt Geschenke für die Familie zu kaufen, wird es wie immer Geld als Geschenk geben.
Ein fettes Bankkonto und eine schlanke Figur, hatte sich die Frau schon die letzten Jahre vom Christkind gewünscht. Bisher wurden die beiden Wünsche aber jedes Mal vertauscht.

Weihnachten ist scheinheilig und nervig. Lasst es uns abschaffen und direkt zum Silvesterbesäufnis übergehen.
Ich finde es sogar scheinheilig, wenn die Frau das ganze Jahr zur Pille greift, aber dann an Weihnachten "Ihr Kinderlein kommet..." singt.
Was wohl den oben beschriebenen "falschen Braten" in der Röhre erklären würde.

Mein Lieblingsgedicht zu Weihnachten fasst alles kurz zusammen:


Der Baum verbrannt, Geschenk vergessen, 
die Gans ist auch schon aufgefressen 
und auf dem Tisch nur blöde Gaben, 
na dann nen schönen Heiligabend!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke das du deinen Senf dazu gibst....