Recent Posts

Sonntag, 19. Januar 2014

The Wolf of Wall Street


Ganz frisch im Kino ist der neue Scorsese-Film mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle.
Man kann von "The Wolf of Wall Street" nicht behaupten, dass bereits im Trailer alle guten Szenen oder gar die Geschichte erzählt wird. Wie es doch viel zu oft der Fall ist bei hochgelobten Filmen mit überbezahlten Schauspielern.
Ganz im Gegenteil.



Der Aktienhändler Jordan Belfort (Leonardo DiCaprio) weiß bereits in jungen Jahren wie er mit dubiosen Geschäften an der Börse sein Geld machen kann.

Schnell erreicht er seinen Spitznamen "Wolf of Wall Street" und kann mit seiner eigenen Firma die großen Provisionen einräumen. Seine unstillbare Gier und der Wunsch seinen Lebensstandard weiter ausbauen zu können, lässt ihn immer mehr in illegale Geschäfte abrutschen.
Seine Kunden zieht er über den Tisch um seine Firma immer weiter voranzutreiben.

Zwischen Alkohol, Drogen und Sex vernebelt es Jordan immer mehr den Kopf und die Justiz wird auf ihn aufmerksam. Die Fassade beginnt zu bröckeln und das FBI kommt Jordan Belfort und den Machenschaften seiner Firma "Stratton Oakmont" auf die Schliche.
Allmählich beginnt das Kartenhaus einzustürzen...

Unser Fazit: 
"The Wolf of the Wall Street" ist eine Satire, eine sehr überzogene noch dazu. Die Geschichte ist nicht großartig aber lässt sie durch DiCaprio großartig wirken. Er spielt den geldgeilen, koksenden und gierigen Aktienhändler Belfort so gut, dass der Oskar zu Recht von der Ferne winkt.
Manche Witze sind richtig gut und wir haben häufig gelacht. Nur den Geschmack der Allgemeinheit was Tempo, Handlung und Humor anbelangt, wird dieser Film nicht treffen.
Viele Gags liegen im "American Pie-Bereich" und sind bei mehrmaliger Wiederholung auch nicht lustiger.
Man muss nochmals ganz klar sagen, dass dieser Film eine Satire ist und die manchmal anstrengende, überzogene Art einfach so sein soll.
2 Stunden und 59 Minuten hätten sich sicher auch komprimieren lassen aber es wurde zu keinem Zeitpunkt langweilig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke das du deinen Senf dazu gibst....