Recent Posts

Freitag, 21. Februar 2014

Ist Youtube das Fernsehen von morgen?




Ich ertappe mich selbst wie oft ich mir Videos bei Youtube ansehe. Zeitlich gesehen, ist Youtube sogar ein größerer Zeitfresser für mich geworden als der Fernseher.
Die TV-Kiste werfe ich meistens abends an oder am Wochenende. Bei Youtube bilde ich mir ein, zuerst etwas direkt zu suchen und zu finden, um mich dann losgelöst von der Bilderwelt überfluten zu lassen.
Das berühmte: "noch die eine Katze dann mach ich weiter mit meiner Arbeit", ist in manchen Büros schon zu einem "Insider-Witz" mutiert.

Eine sehr wichtige Frage ist allerdings: "Ist Youtube das Fernsehen von morgen?"

Die deutsche Youtube-Szene scheint sich da nicht ganz einig zu sein. Die Meinungen gehen weit auseinander und auch die erfolgreichsten Filmemacher wie "Y-Titty" oder die "Aussenseiter", schaffen nicht die Menge an Zuschauern dauerhaft zu binden, wie es die Fernsehsender noch tun.
Obwohl die Klickzahlen und Abonnenten reine Superlativen sind, ist vielmehr der Umkehrschluss bemerkbar:
Das Fernsehen will die jungen Youtuber!
Simon Desue war bereits im Promi-Big-Brother-Container, Y-Titty bekamen (auch wenn bisher nur einmal) ihre eigene Sendung auf RTL2 oder Julia Fljat alias Sexy Julia musste mit einigen anderen Mädels bei den "Reality Queens" auf Safari gehen Die Liste ist bereits interessant lang und für die Fernsehmacher gibt es kaum noch ein Vorbeikommen an diesen neuen "Online-Stars".

Vielleicht ist Youtube auch viel besser aufgestellt, wenn man "nur" ein Zusatz zum Fernsehen sein möchte.
So kann man speziellere Inhalte und Nischen aufarbeiten, die es im Fernsehen vielleicht nie geben wird. Oder könnt ihr euch ein Schmink-Tutorial direkt nach den Nachrichten vorstellen?
Der Zuschauer, also wir, können daraus unseren eigenen, speziellen Nutzen ziehen. Somit wird es zweitrangig ob viel Geld in eine Produktion fließt oder die Werbung zum Produkt funktioniert!
Solange es für uns relevant ist, weil wir zum Beispiel einen Tipp brauchen, kann dieses Video Erfolg haben.

In den nächsten Monaten wird es vermehrt um die medialen Welten auf diesem Blog gehen.
Ich möchte euch, so fern ihr es natürlich zulasst, gern miteinbeziehen.
Meine Fragen, mit denen ich mich in den nächsten Wochen beschäftigen werde, sind:


  • Auf welche Medien legt ihr am meisten wert? Wem vertraut ihr? Der Zeitung oder dem Fernsehen? Einem Prominenten oder eurem Lieblings-Blogger? 
  • Wer sind die erfolgreichsten Youtuber Deutschlands und wie lässt sich deren Erfolg messen?
  • Was ist für euch eine richtige Samstagabend-Unterhaltungssendung? Und was macht diese aus? 
  • Auffallen um jeden Preis! Ist Trash-TV wirklich der einzige Quotenbringer? 

Natürlich werde ich dafür etwas recherchieren und hoffe auf eure Hilfe und eure Meinungen. 
Habt ihr schon einige interessante Gedanken zu diesen Fragen? Lasst es mich wissen und haut es in die Kommentare. Oder ihr habt selbst einige Fragen zum Thema? Ich werde mein Bestes tun und versuchen euch Antworten zu liefern! 

Kommentare:

  1. Aaaaalso, was das Vertrauen angeht, ist es schwierig. Ich vertrau grundsätzlich weder Zeitung, Fernsehen, noch sonst einer medialen Quelle zu hundert Prozent. Allerdings denke ich, dass man gerade bei blogs vielleicht noch auf eine ehrliche Meinung stößt und nicht auf schlich, pseudo-wissentschaftliche Wahrheiten.
    Wer die erfolgreichsten YouTuber sind kann ich nicht genau sagen. Ich denke allerdings das werden so Kanäle wie HerrTutorial und Y-Titty sein. Die schaue ich aber alle nicht regelmäßig.
    Am Samstagabend möchte ich entweder eine gute Show sehen, oder aber einen interessanten Film. Da aber immer die selbe Grütze in der Kiste läuft, habe ich es mir schon beinahe abgewöhnt, überhaupt noch fern zu sehen.
    Was das Trash-TV angeht denke ich, ist es eindeutig auf dem Wege, alles andere in den Schatten zu stellen. Will man heutzutage was mit Verstand schauen, muss man schon auf arte schalten.
    Ich hoffe, damit konnte ich dir deine Fragen zu deiner Zufriedenheit beantworten :)
    Achso, ich denke allerdings nicht, dass YouTube das Fernsehen ablösen kann.

    AntwortenLöschen
  2. Ich vertraue niemanden.

    Mir ist nur Y-Titty ein Begriff, somit sind sie die Helden von Youtube.

    Samstagabend-Unterhaltungssendung? Wie bitte?

    NEIN! ARTE und ZDFinfo /neo an die MACHT!

    AntwortenLöschen

Danke das du deinen Senf dazu gibst....