Recent Posts

Samstag, 26. April 2014

The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro

Peter Parker hat sich mittlerweile mit seiner neuen Identität angefreundet. Doch leicht ist es nicht als Spider-Man in New York für Gerechtigkeit zu sorgen und gleichzeitig die Beziehung zu Stacy aufrecht zu erhalten.
Harry Osborn, Peters Freund aus Kindheitstagen, kehrt zurück in die Stadt und übernimmt die Leitung über Oscorp.

Genau zu dieser Zeit geschieht im Großkonzern Oscorp ein folgenschwerer Unfall.
Der zurückhaltende und liebenswerte Techniker Max Dillon, der als Angestellter in der Firma für die Elektronik zuständig ist, erleidet während einer Reparatur einen elektrischen Schlag und stürzt in ein riesiges Aquarium mit Aalen.
Er verwandelt sich zum neuen Feind von Spider-Men.


Die "Amazing Spider-Men-Teile" sind um einiges besser als die zuerst erschienenen mit Tobey Maguire als Spinnenmensch. Denn dieser Superheld hier wirkt cooler, lässiger und nicht ganz so unbeholfen. Das war bereits im ersten Teil ein wirklicher Mehrwert des Films.
Auch Emma Stone die Peters Freundin spielt ist wirklich sehr gut besetzt.
Dennoch hat der zweite Teil auch einige Engpässe.
Der Handlung ist es anzusehen, dass der zweite Teil auf der einen Seite versucht, das plötzliche Verschwinden von Peters Eltern nochmals aufzugreifen aber auch den großen Schwung zum bereits geplanten dritten Teil, irgendwie zu schaffen.
So ist der neue Feind "Electro" zwar ein sehr guter und spannender Widersacher, aber er fühlt sich stellenweise auch fehlt am Platz und unnötig an. Erst fast zum Schluss des Films kommen noch weitere Überraschungen (die wir hier zwecks Spoiler-Alarm nicht verraten) die wirklich in der Gesamthandlung einen Schritt nach vorne machen.

Unser Fazit:

Wer ein Freund der "Marvel-Welt" ist und sich locker und lässig unterhalten lassen möchte, für den ist dieser Film geeignet. Den ersten Teil der "Amazing Spider-Men-Reihe" sollte man sich aber dringend ansehen, weil dieser doch auf den aktuellen Teil aufbaut.






http://www.theamazingspiderman.com/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke das du deinen Senf dazu gibst....