Recent Posts

Dienstag, 29. Juli 2014

Neue Rubrik: Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit...

In den nächsten Wochen werden wir uns hier auf diesem Blog mit der "Wahrheit" beschäftigen.
Einer Wahrheit die jeder Mensch für sich selbst beansprucht und glaubt, die ultimative Antwort auf selbst ungefragte Fragen zu haben.
Bevor wir uns aber mit diesem Thema weiter auseinandersetzten, möchte ich noch anmerken, dass diese "Rubrik" immer wieder um die Ecke kommen kann, wenn man an schonungsloser Aufklärung/Ehrlichkeit nicht mehr vorbeikommen sollte.
Habt also auch ihr - lieber Leser, lieber Trittbrettfahrer, lieber Follower, Hater, Lieblingsmenschen, Verwandtschaft, Freunde, Blogger-Kollegen - irgendwelche Fragen bezüglich uns oder diesem Blog (egal zu welcher Zeit), dann stellt diese direkt und ehrlich!


Wieso das alles überhaupt? 


So wie Licht auch Schatten wirft, kann die Wahrheit auch schwer ohne die Lüge auskommen.
Doch ist eine Lüge direkt die Unwahrheit? Wo fängt eine moralische Lüge an und wo ist sie verzeihlich dank Unkenntnis oder gar Dummheit? 
Macht es nicht oft Sinn, einfach nicht die Wahrheit zu sagen? 
Existiert eine andere Wahrnehmung dann, wenn man gewisse Aspekte einer "Geschichte" einfach weglässt oder ist auch die eigene unreflektierte Selbstdarstellung, bereits der Anfang der Unwahrheit?
Gibt es überhaupt eine Wahrheit?

Wo fangen wir an, wenn nicht am Besten bei uns selbst: 
Die Antwort ist klar und bescheiden: WIR LÜGEN! 

Wer die Wahrheit sucht, findet bei sich den Anfang.


In aller erster Linie lügen wir uns selbst an. Ich bin da ganz weit vorn, wenn es darum geht, mir gewisse Dinge schlechter oder auch besser zu reden, als sie rein faktisch sind! 
Ich bin ein unfassbar naiver und dummer Optimist, wenn es um Freundschaften oder neue Bekanntschaften geht. Aber die Enttäuschung entfällt mit den Jahren, an denen man durch Erfahrung, den Mittelweg der Wahrheit für sich gefunden hat. 
Auch ein Teil meiner Wahrheit ist, dass es mir selbst-reflektiert sehr gut geht und ich glücklich bin, aber ich mich im Alltag immer wieder frage: wie ist es möglich aus diesem Hamsterrad auszusteigen? 
Denn (und jetzt wird es vielleicht auch für euch interessant), die Erzählungen die man mit den Freunden teilt, die man jedes Quartal für ein Abendessen sieht, sind nicht meine Wahrheit. 
Dort bleibt nur Zeit für etwas Small-Talk (man möchte die wenigen Freunde nicht mit eigenen Problemen verschrecken) oder für die Geschichten, die es lohnenswert machen darüber zu berichten (oder auch zu prahlen). 

So wie bei diesem Blog den du gerade liest:
Natürlich bist du dir im Klaren darüber, dass das hier kein Leben widerspiegelt und das du ganz andere Sätze und Abschnitte erwarten solltest, wenn du in einem Blog liest, der den Namen: ICH LIEBE UNSINN trägt. 
Doch darauf werde ich in einem anderen Beitrag nochmals genauer eingehen. 
Geld verdienen mit bloggen?
Die Wahrheit: ich habe geputzt! 

Aber zurück zu "meiner aktuellen Wahrheit". Denn bis vor kurzem habe ich, neben meiner Haupttätigkeit in einem großen Discounter, mein Geld durch Putzen verdient. 
Vor fast drei Jahren habe ich ein Nebengewerbe angemeldet und den finanziellen Rest den wir zum Leben brauchten, durch Wohnungs- Gebäude- und Praxis-Reinigungen dazuverdient. 
Geschämt habe ich mich niemals dafür. Es gehört aber zu meiner Wahrheit und es war notwendig!
Ebenso zur Wahrheit gehörte aber auch, dass durch Unverständnis damaliger Freunde, sie zu Damaligen geworden sind. 

Ich hoffe es interessiert euch auch, wenn wirklich mal persönliche Beiträge kommen. So wie dieser hier.
Denn ich bin mir im Klaren darüber, dass jeder Beitrag den man hier so über oder mit uns lesen und erleben kann, nicht immer ein vernünftiges Bild übermittelt.
Jetzt habt ihr zumindest einen kleinen Vorgeschmack auf das was noch zu erwarten ist.
Den aktuell verspüre ich den Drang über solche Themen zu schreiben. 







Im zweiten Teil möchte ich genauer auf diesen Blog eingehen. 
Seine Themen, wie sie sich veränderten, den Blognamen und Vieles mehr...

Sollten sich bei euch ernsthafte Fragen auftun, möchte ich diese gern mit einfließen lassen! 
Bis dahin! 




Kommentare:

  1. Zufälle gibt es :')

    Das mit der Wahrheit und den Lügen ist wirklich eine verzwickte Sache.
    Mein größtes Problem ist, dass ich mir quasi meine komplette Vergangenheit erlogen habe. Ob jetzt bei Freunden oder bekannten oder Fremden, es gab Zeiten, da hab ich wohl pausenlos gelogen, und mir manche Lügen letztlich selbst geglaubt.
    Das schwerste ist, die Lügen wieder aus der Welt zu schaffen. Selbst meine engsten Freunde wahren schockiert, als ich letztlich mit der Wahrheit rausgerückt bin. Und jetzt setze ich alles dran, bei den Leuten die mich neu kennen lernen nicht wieder auf die Gewohnheit zurückzugreifen mir Dinge auszudenken, um mich intressanter zu machen.
    Deshalb auch der komplett neue Blog, um mit den alten Lügen abzuschließen, und nicht auf meinem alten permanent dran erinnert zu werden.

    Liebe Grüße,
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube dein angestrebter Weg ist absolut richtig!
      Bleib dabei. Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg auf deinem Weg und das es Menschen gibt die dein neues Leben und deine Ehrlichkeit zu schätzen wissen!

      Löschen
  2. Der Freud hat das schon gut gemeint mit seinem Sprüchlein über die Wahrheit, die es 100 %ig ebenso wenig gibt wie den Alkohol. Ist aber auch nur Philosophie, denn richtig ist es nicht ganz.
    Ein schöne Idee stammt hingegen von Søren Kierkegaard: "Es gilt, eine Wahrheit zu finden, die Wahrheit für mich ist, die Idee zu entdecken, für die ich leben und sterben will."
    Ich spann schon mal den Regenschirm auf, scheint sonnig zu werden. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Es gilt, eine Wahrheit zu finden, die Wahrheit für mich ist, die Idee zu entdecken, für die ich leben und sterben will." - das ist super gut! Das muss ich nochmal in einem anderen Beitrag aufgreifen!
      Sowas finde ich richtig toll: durch dieses Zitat, das ich jetzt durch dich kennen lernen durfte, kommt schon wieder viel Motivation auf, dieses Thema weiter zu vertiefen!
      DANKE!

      Löschen

Danke das du deinen Senf dazu gibst....